Ihr Lieben!

Nach dem Programmrelease vor einem Monat melden wir uns mit vielen guten und einer schlechten News zurück. Die schlechte Nachricht vorweg: Es gibt keine Zwei- und Dreitagespässe mehr. Ausverkauft! Tagestickets für Donnerstag, Freitag und Samstag sind jedoch weiterhin erhältlich. Solltest du dich noch nicht um die volle Ladung B-Sides-Sommerglück gekümmert haben, kannst du dir und deinen Liebsten hier Abhilfe verschaffen.

Unten findest du alle guten News von und über B-Sides, Helvetiarockt, Barbès und die unabhängige Stimme für Kultur in der Zentralschweiz, das 041 Kulturmagazin.

In Liebe und in unendlicher Vorfreude auf Mitte Juni, 

dein B-Sides Team

---

Tickets 

Die Drei- und Zweitagespässe sind ausverkauft. Tagestickets erhältst du weiterhin für 55 Franken bei Petzi (Preise exkl. Gebühren).

Wie letztes Jahr kannst du für einen Soli-Franken die Wasserprojekte von Viva con Agua unterstützen. Und wenn du Lover bist, bekommst du die Tickets zum Vorzugspreis. Klingt gut? Hier kannst du dich unserer geliebten Loversherde anschliessen und dabei von noch mehr B-Sides-Liebe und kleinen Goodies profitieren. Und pssst, für Lovers gibt's sogar noch Mehrtagestickets!

---

B-Sides goes Cashless -

Jetzt Guthaben aufladen 

Sobald du dein Ticket bei PETZI gekauft hast, kannst du auf unserer Website ein Konto erstellen und dein Guthaben für das Festival aufladen. Wir empfehlen, dies vor dem Festival zu machen. Weitere Infos zum B-Sides Cashless-System findest du hier.

---

Das Kulturmagazin zum Vorzugspreis

Unser geliebtes «041 - Das Kulturmagazin» informiert dich elf Mal im Jahr über das kulturelle Leben in der Zentralschweiz – breiter als andere, provokativer als viele und informativer als die meisten. Inklusive dem umfassendsten Veranstaltungs- und Ausstellungskalender der Zentralschweiz. Abonniere das gute Heft jetzt zum Sonderpreis. Bis Ende April erhältst du das Jahresabonnement als Neuabonnent*in mit dem Promo-Code «B-Sides 2019» (im Feld Bemerkungen angeben) für 65 statt 85 Franken!

---

Für mehr Falafel

Die Küche, B-Sides viel gelobte vierte Bühne, erhält in diesem Jahr Zuwachs aus dem Neustadtquartier. Barbès, seit bald zehn Jahren Luzerns Place to eat Mezze und Spécialités Marocaines, zeichnet sich auf dem Sonnenberg neurdings verantwortlich für den B-Lafel. B-Lafel? Ein Fladenbrot gefüllt mit Falafel, Humus und Salade Marocaine. Mhmmm.

Barbès findest du an der Winkelriedstrasse 62 in Luzern. Geöffnet hat das Restaurant täglich. Weitere Infos hier.

---

Für mehr Diversität

Gute Gründe, einfache Empfehlungen und mögliche Massnahmen, wie wir der Diversität und Gleichstellung in Clubs und an Festivals Rechnung tragen können, gibt's von Helvetiarockt. Die «Diversity Roadmap» stellt einige Massnahmen vor, die einzeln oder kombiniert umgesetzt werden können. Sie bietet keine fixfertigen Antworten und Lösungen, sondern regt dazu an, eigene Haltungen und Handlungen zu hinterfragen, zu diskutieren und weiterzuentwickeln. 

---

Derya Yildirim & Grup Simsek

Anatolischer Folkpop sah in den Siebziger Jahren seine Hochphase und klang gleichermassen groovy wie beseelt. Die Hamburgerin Derya Yildirim und ihre multinationale Gruppe intonieren zahlreiche Lieder dieser Ära, die seit der späten Ehrung von Ikonen wie Selda Bağcan wieder lebendig ist.  

Derya und ihre Supergroup spielen am Samstag um 18.30 Uhr auf der grossen Bühne. Einen kleinen Vorgeschmack in Ton und Bild kriegst du hier. 

---

Stahlberger

Manuel Stahlberger ist nun berühmt. Gott wollte das so, sagen manche. Jedenfalls macht er – also Stahlberger – Musik wie damals, als er noch nicht berühmt war. Immer noch erzählt er  Wunder und vom Plunder des Lebens, umringt von tollen Musikern, die mit stilübergreifenden Themen glänzen. Die Bänd isch besser.

Stahlberger mit dem neuen Album "Dini zwei Wänd" am Freitag um 20.55 Uhr auf der grossen Bühne. Das neueste Video gibt's hier. 

---

Big Eyes Trio 

Das Big Eyes Trio entstand im Rahmen einer Carte Blanche des Bee-Flats in Bern für die Musikerin Laure Betris aka Kassette. Im März letzten Jahres vertonten Laure Betris, Emilie Zoé und Sara Oswald u.a. einen feministischen Stummfilm – und fanden Gefallen daran. Ihr Soundtrack ist teilweise einstudiert, teilweise improvisiert, bald auf Soundeffekte reduziert, bald flächig perfektioniert.

Das Big Eyes Trio spielt am Donnerstag um 23.20 Uhr im Boho's Welcome. Einen kleinen Vorgeschmack darauf gibt's hier. 

---

Festival- & Konzertagenda:

6. - 14. April 2019: Fumetto Comic Festival, Luzern

12. - 20. April 2019: There Are Worse Bands Festival, Luzern

30. April - 5. Mai 2019: Stanser Musiktage

10. Mai: Clauco Cataldo & B-Sides @ Volière, Luzern

30. Mai - 1. Juni 2019: Bad Bonn Kilbi, Düdingen

29. Mai - 2. Juni 2019: Zappa on the Hill, Sonnenberg / Kriens

9. Juni 2019: La Colonie De Vacances, NF49 am Seetalplatz, Emmennbrücke

13. - 15. Juni 2019: B-Sides Festival, Sonnenberg / Kriens 

---