Liebe Leute

Die 11. Auflage des B-Sides Festivals liegt hinter uns. Ach, es war grossartig! Gute Musik, feines Essen und unglaublich viele tolle Menschen. Letztere sind es auch, die das B-Sides Festival erst ermöglichen. Dieser Newsletter ist ein Liebeslied an unsere treuen HelferInnen, Lovers und BesucherInnen. Es ist so schön zu sehen, wie ihr jedes B-Sides Festival wieder von Neuem bereichert, danke dafür! 

Nebenan gibt es eine Verlosung und ein Insider-Fussballtipp! Viel Spass beim Lesen,

Euer B-Sides

P.S: Hat dir das B-Sides so gut gefallen, dass du Uns dein Herz schenken möchtest? Dann werde einen B-Sides Lover! <3

---

Thank you so much!

Liebe Helferinnen und Helfer, ohne euch ist es nicht möglich, dieses wunderbare Fest durchzuführen. Wieder einmal war es streng, aber wunderschön! Petrus machte es uns nicht ganz einfach, doch wir haben uns die Laune nicht vermiesen lassen. So auch die 4500 Besucher nicht, die es auch in diesem Jahr wieder auf den Sonnenberg geschafft haben. 

Am Donnerstag waren es The Notwist, die uns ihre Musik im Regen kaum passender ins Herz spielten. Am Freitag liess Beak> aus England mit ihrem hypnotischen, schnörkellosen und direkten Krautrock aufhorchen. Der Samstag war dann für die Tanzbeine mit Bombino oder Samba De La Muerte perfekt! Viel Aufmerksamkeit verdienten sich insbesondere Lord Kessel & The Drums, Mario Batkovic oder Puts Marie, welche mit ihrer eigenen faszinierenden Art mehr als begeisterten!

Unsere Fotografen haben eifrig Eindrücke des 11. B-Sides Festivals gesammelt. Hier geht es zur Fotogalerie.

---

Es hat noch B-Sides Shirts!

Ein weiteres B-Sides Festival bedeutet auch neue T-Shirts! Bunt auf Grau macht schlau... oder so. Auf jeden Fall könnt ihr euch damit an der WG-Party zeigen, in der Badi, im Yoga, im Sedel-Proberaum, in Züri etc. Zu erstehen gibt es die Shörts im Frauen- und Männerschnitt bei unserem Merchandise-Stand auf Guzuu.

--> als Alternative kannst du dir dein individuelles B-Sides-Sujet als einzigartiges Shirt bedrucken lassen.

---

Verlosung: Saisonabschluss im Südpol u.a. mit der HSLU!

Auf unser Festival folgt auch der Südpol und schliesst schon bald für diese Saison seine Tore. Gebührend sagt er morgen Abend seinen Besuchern Danke mit einem dichten Fest, bei welchem ein Einblick in das breite Spektrums seines Schaffes geboten wird. In Co-Produktion mit der HSLU Design und Kunst, welche im Anschluss zur Werkschau-Vernissage ebenfalls vor Ort ist, wird der Südpol noch ein letztes Mal vor der Sommerpause in seiner ganzen Pracht gezeigt. 

Morgen Abend spielen so unter anderem Badbadnotgood aus Kanada, Schnellertollermeier (CH) und einige weitere Künstler. Zudem gibts Theater und ein ausgefallenes gastronomisches Angebot, nur für euch.

Gewinne 2 x 2 Tickets für die Abschlusssause mit etwas Glück und einem Mail an wettbewerb@b-sides.ch mit dem Betreff "Bye Bye". Deadline ist Morgen 24. Juni 15.00 Uhr.

P.S: Auch dieses Jahr zeichneten und konstruierten viele HLSU-Studierende und Absolventen in unserem Dekorationsteam!

---

Tipp: EM im Schüürgarten!

Die Mitarbeitenden der Schüür haben sich gut überlegt, wie sie am Besten während Arbeitszeiten auf ihre Fussball-Kosten kommen. Dazu musste der Garten einem Fussballfeld weichen und eine Grossleinwand installiert werden. Was bleibt ist der bekanntlich gute Sound der Schüür. Alle sind herzlich eingeladen zu kommen, anzufeuern und zu trinken!

Für alle Fussballfans: Alle Spiele live und gratis in der Schüür in Luzern! 

---