Die Grosse B-SIDES Plakatschau


Metzgerhalle Luzern
19:00

Keine Regeln sind die besten Regeln

Das B-SIDES Festival hat 17 vorwiegend aus Luzern stammende Grafikerinnen und Künstler angefragt, zu jeweils einer Band, die am B-SIDES Festival 2008 spielen wird, ein Plakat zu gestalten. Weil das B-SIDES davon ausgeht, dass Grafiker und Künstlerinnen die beste Arbeit abliefern, wenn man ihnen so wenige Vorgaben wie möglich gibt, haben wir ihnen bis auf das Format absolute künstlerische Freiheit gelassen. Das Resultat wird als Fumetto-Satellit in der legendären Metzgerhalle an der Baselstrasse 1 zu sehen sein.

Ab 20.45 Uhr spielt Sedi live. Sedi ist ein 46-jähriger Zigeuner aus dem Kosovo, über den wir in der DOK-Sendung über die Lindenstrasse in Reussbühl gestossen sind. Er spielt Zigeunermusik mit Synthies, Roma-Dance sozusagen. Wir wollten ihn telefonisch buchen. Das kam ihm aber nicht in die Tüte. Einer musste zu ihm nach Hause gehen, Kaffe trinken und hart verhandeln.